Trotz des verletzungsbedingten Fehlens von Dwyane Wade (Oberschenkelzerrung) haben die Miami Heat auch ihr zweites Vorbereitungsspiel gewonnen.

Die beiden verbliebenen Superstars LeBron James und Chris Bosh sorgten für einen 103:96 (55:52)-Sieg bei den Oklahoma City Thunder.

Bosh verbuchte 23 Punkte und sieben Rebounds, James neben 22 Zählern acht Assists und sieben Rebounds. Beide stachen damit den NBA-Topscorer der vorigen Saison, Kevin Durant, aus, der auf 21 Punkte kam.

Die Gäste entschieden das dritte Viertel mit 32:19 für sich. "Wir hatten viel Energie, aber nicht von Anfang an", wertete Coach Erik Spoelstra. "Wir konzentrieren uns auf die, welche mitspielen. Es dürfte für Dwyane nicht schwer werden aufzuschließen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel