Dirk Nowitzki hat die Dallas Mavericks in der Preseason zu einem 109:105-Erfolg in der Verlängerung über die Chicago Bulls geführt.

Der gebürtige Würzburger war im ausverkauften United Center vor über 21.000 Fans in Chicago mit 24 Punkten erfolgreichster Werfer der Partie.

Für die Bulls erzielten Luol Deng und Derrick Rose jeweils 23 Punkte, Joakim Noah gelang ein Double Double mit 13 Punkten und 15 Rebounds.

Die Mavericks brockten sich die Overtime selbst ein, indem sie in der letzten Spielminute fünf von sechs Freiwürfen vergaben - und Derrick Rose bei einem Drei-Punkte-Wurf frei stehen ließen, der dann den Ausgleich zum 97:97 markierte.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel