In letzter Sekunde haben die Dallas Mavericks eine Pleite bei der Generalprobe abgewendet und durch das 97:96 (47:53) gegen die Houston Rockets den vierten Sieg im achten Vorbereitungsspiel gelandet.

Vier Zehntelsekunden vor Schluss trat Rockets-Zugang Courtney Lee nach einem Ballgewinn auf die Seitenlinie, und die Gastgeber wussten die unverhoffte Chance zu nutzen.

Jason Kidd servierte Shawn Marion, der überraschend nicht in der Startfünf gestanden hatte, den Einwurf über den 2,29 Meter großen Yao Ming hinweg zum Sieg bringenden Tip-In.

Caron Butler erzielte 25 Punkte für die Mavericks, Dirk Nowitzki kam auf 20 Zähler und sechs Rebounds. Bei Houston, das ohne den vergrippten Head Coach Rick Adelman angereist war, ragten Chase Budinger und Aaron Brooks mit 19 bzw. 18 Punkten heraus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel