Die Dallas Mavericks sind mit einem 101:86 (49:45)-Erfolg gegen die Charlotte Bobcats in die neue NBA-Saison gestartet.

Dirk Nowitzki hatte mit 28 Punkten und 13 Rebounds entscheidenden Anteil am Erfolg der Gastgeber.

Der 32-jährige Power Forward glänzte vor allem mit einer überragenden Wurfquote - elf seiner 13 Würfe aus dem Feld fanden ihr Ziel, genauso wie alle sechs Freiwürfe.

Neben "Dirkules" ragte Point Guard Jason Kidd heraus, der Routinier gab 18 Vorlagen und erzielte 12 Punkte. Jason Terry steuerte 22 Zähler bei.

Beim Jordan-Team war Forward Tyrus Thomas mit 22 Punkten bester Werfer.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel