Die Utah Jazz haben nach der 88:110-Klatsche gegen die Denver Nuggets nun auch ihr erstes Heimspiel der Saison in den Sand gesetzt.

Am Ende einer abwechslungreichen Partie mussten die Jazz eine 94:110-Niederlage gegen die Phoenix Suns hinnehmen.

Bei den Gästen aus Ariziona waren Dirk Nowitzkis ehemaliger Teamkollege Steve Nash und Hakim Warrick mit jeweils 18 Punkten die besten Werfer ihrer Mannschaft.

Bester Werfer des Spiels war aber Utahs Center Al Jefferson mit 20 Punkten.

In der Reboundstatistik trug sich Utahs Forward Paul Millsap mit 13 erkämpften Bällen ganz oben ein.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel