Erster Rückschlag für die Dallas Mavericks in der neuen NBA-Saison: Dirk Nowitzki und Co. haben im Heimspiel gegen die Memphis Grizzlies eine 90:91-Niederlage kassiert.

Die Mavericks verschuldeten die Pleite durch eine Reihe von Fehlern selbst. Sie leisteten sich 20 Turnovers, neun davon allein im letzten Viertel.

Nowitzki war mit 27 Punkten zwar bester Werfer der Partie, dafür endete seine Freiwurf-Serie: Nach saisonübergreifend 82 erfolgreichen Versuchen hintereinander verfehlte Nowitzki fünfeinhalb Minuten vor der Halbzeit erstmals wieder das Ziel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel