Die Dallas Mavericks haben sich im heimischen American Airlines Center eine 92:103 (52:53)-Schlappe gegen die Denver Nuggets eingefangen.

Damit haben die Mavs um Dirk Nowitzki zwei der ersten drei Heimspiele verloren. Ausschlaggebend war die hohe Dreierquote der Nuggets, die 61,9 Prozent ihrer Würfe von außen trafen.

Carmelo Anthony war mit 27 Punkten und fünf Assists bester Spieler bei den Nuggets. Nowitzki erwischte mit 23 Zählern und sechs Rebounds einen eher mäßigen Abend.

Topscorer der Mavs war Jason Terry mit 26 Punkten. Caron Butler verbuchte mit 13 Zählern und zehn Rebounds ein Double-Double.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel