Die Miami Heat haben sich von der knappen Niederlage bei den New Orleans Hornets erholt und fuhren einen ungefährdeten 101:89 (55:51)-Heimsieg gegen die New Jersey Nets ein.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte wurden die Nets in der zweiten von den Heat überrannt.

Dwyane Wade war mit 29 Punkten und zehn Rebounds bester Akteur bei Miami. LeBron James erzielte 23 Zähler und steuerte neun Assists bei.

Chris Bosh steigerte sich zur vorigen Partie und kam auf 21 Punkte und fünf Rebounds.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel