Trotz einer Verletzung von Dirk Nowitzki haben die Dallas Mavericks bei den Memphis Grizzlies Revanche für ihre erste Saisonniederlage genommen.

Die Texaner, die auch ohne den an Rückenproblemen leidenden Caron Butler antraten, siegten mit 106:91 - der fünfte Sieg im siebten Saisonspiel.

Nowitzki hatte sich vier Minuten vor der Halbzeit am Knöchel verletzt, ließ ihn sich aber in der Pause tapen und spielte dann weiter. Er kam am Ende auf 12 Punkte und zehn Rebounds.

Bester Werfer des Spiels war Teamkollege Jason Terry mit 25 Zählern.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel