Die Superstars der Miami Heat haben den Phoenix Suns eine deutliche Niederlage zugefügt.

In Miami siegten die Gastgeber mit 123:96 (64:43) und holten damit ihren siebten Sieg im elften Spiel.

Überragender Akteur der Partie war Miamis Forward Chris Bosh, der auf 35 Punkte kam. Teamkamerad LeBron James erzielte 20 Punkte, Dwyane Wade steuerte 17 Zähler bei.

Steve Nash war wieder einmal treffsicherster Spieler der Suns. Der Guard kam auf 17 Punkte.

Für die Suns war es bereits die fünfte Niederlage im elften Spiel.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel