Die Dallas Mavericks haben ihren zweite Niederlage in Folge kassiert.

Mit 83:88 (35:39) unterlag das Team von Dirk Nowitzki in Dallas den Chicago Bulls.

Nowitzki erzielte mit 36 Punkten zwar einen persönlichen Saisonbestwert, doch ein starkes Schlussviertel der Gäste besiegelte die vierte Niederlage der Mavericks.

Die Bulls setzten fünf Minuten vor Schluss der Begegnung zu einem 13:4-Punkteendspurt an und sicherten sich so ihren siebten Sieg im elften Spiel.

Derrick Rose war Chicagos bester Schütze. Der Point Guard kam auf 22 Punkte und lieferte sechs Assists.

Bulls-Forward Taj Gibson kam auf 17 Punkte und 18 Rebounds.

Neben Nowitzki kam bei Dallas nur Forward Caron Butler auf einen zweistelligen Punktewert und steuerte zwölf Punkte bei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel