Der Lauf der San Antonio Spurs nimmt kein Ende: Mit einem 106:97-Erfolg über die Orlando Magic haben die Texaner den elften Sieg in Folge geschafft und ihren Startrekord auf 12:1 verbessert.

Manu Ginobili war mit 25 Punkten bester Werfer, auch Tony Parker überzeugte mit 24 Zählern und 10 Assists. Den Magic nützten 26 Punkte und 18 Rebounds von Center Dwight Howard nichts.

Den immerhin zehnten Sieg im 14. Spiel holten die Boston Celtics mit einem 99:76-Erfolg bei den Atlanta Hawks, das gleiche gelang den Oklahoma City Thunder mit einem 117:110 bei den Minnesota Timberwolves.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel