Die New Orleans Hornets haben die zweite Niederlage in Folge kassiert und nach ihrem Sensationsstart von elf Siegen aus zwölf Spielen bereits die vierte Pleite aus den letzten fünf Spielen hinnehmen müssen.

Gegen die Oklahoma City Thunder unterlag die Mannschaft von Trainer Monty Williams mit 89:95 (19:23, 29:27, 22:18, 19:27). Bei den Thunder spielten die beiden Weltmeister Kevin Durant und Russell Westbrook groß auf. Durant kam auf 26 Punkte und 11 Rebounds, Westbrook steuerte 25 Zähler, 11 Assists, 5 Rebounds und 5 Steals zum Erfolg bei.

Die Utah Jazz gewannen dank Al Jeffersons 22 Punkten und 11 Rebounds gegen die Milwaukee Bucks mit 109:88 (30:26, 30:26, 20:21, 29:15) und verteidigten in der Northwest Division die Tabellenspitze vor OKC.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel