Die Miami Heat kommen langsam ins Rollen. Die Mannschaft um die Superstars LeBron James, Dwyane Wade und Chris Bosh gewann bei den Atlanta Hawks mit 89:77 (26:15, 24:21, 13:25, 26:16) ihr viertes Spiel in Folge.

Bosh führte mit 27 Punkten die Scorer bei Miami an, Wade brachte es auf 26 Zähler, James auf 22. Außer dem Trio punkteten nur noch Carlos Arroyo (2 Zähler), James Jones (3) und Mario Chalmers (9).

Die Hawks, die einen zwischenzeitlichen 17-Punkte-Rückstand bis zum Start des letzten Viertels aufholten, hatten in Al Horford ihren besten Schützen.

Mit nun 13 Siegen bei 8 Niederlagen zogen die Heat an den bilanzgleichen Hawks vorbei auf Rang zwei der Southeast Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel