Die Miami Heat sind erstmals seit der Saison 1999/2000 mit drei Heimsiegen in eine Saison gestartet. Gegen die New Jersey Nets setzte sich die Mannschaft von Trainer Erik Spoelstra mit 99:94 durch.

Überragender Spieler bei der Heimmannschaft war Dwyane Wade. Der Shooting Guard erzielte 33 Punkte, holte zwei Rebounds, gab fünf Assists, klaute vier Mal dem Gegner den Ball und blockte einen Wurf.

Bei den Gästen tat sich der Chinese Yi Jianlian mit 24 Zählern, zehn Rebounds und vier Assists hervor.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel