Die Sacramento Kings müssen wohl mindestens eine Woche auf Kevin Martin verzichten.

Der Shooting Guard hat schon seit dem Spiel gegen Memphis am vergangenen Mittwoch Probleme mit dem linken Knöchel, trotzdem lief er anschließend noch zwei Mal auf. Nun ist die Zwangspause aber unumgänglich geworden.

Für Trainer Reggie Theus wird die Personalsituation damit nicht leichter, schließlich hatten sich zuvor bereits Francisco Garcia und Quincy Douby verletzt abgemeldet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel