Die Dallas Mavericks hatten die Los Angeles Lakers am Rande der ersten Saisonniederlage. Dennoch mussten sich die Texaner geschlagen dem amtierenden Western-Conference-Champion mit 99:106 geschlagen.

Dirk Nowitzki erwischte gegen die Lakers einen schlechten Tag. Der 30-Jährige traf nur fünf seiner 17 Würfe und kam insgesamt auf 14 Punkte. Besser machten es Jason Terry mit 21, Gerald Green mit 17 und Jason Kidd mit 16 Zählern.

Bester Scorer der Partie war Lakers-Star Kobe Bryant mit 27 Punkten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel