Die "Miami Thrice" haben die Heat zu ihrem 17 Sieg aus den letzten 18 Partien geführt.

Beim 114:107 (58:72) über die Golden State Warriors überzeugten einmal mehr LeBron James (25 Punkte, zehn Assists), Dwyane Wade (25) und Chris Bosh (20).

Miami musste dabei einen zwischenzeitlichen 20-Punkte-Rückstand gegen den zwölften der Western Conference aufholen.

Für die Warriors trafen Ex-Heat-Spieler Dorell Wright (30 Punkte) bei seiner ersten Rückkehr nach Miami und Monta Ellis (25) am besten.

"Wir haben kein Miami Heat Basketball gespielt", sagte Wade über die Leistung seines Teams in der ersten Halbzeit: "Ich habe das Team da draußen gar nicht wahrgenommen, aber wir haben es noch hinbekommen."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel