Die letzten Hoffnungen der Dallas Mavericks haben sich zerschlagen: Caron Butler hat sich wie befürchtet einen Patellasehnenriss im rechten Knie zugezogen und fehlt dem Team des deutschen Superstars Dirk Nowitzki in der NBA bis zum Saisonende.

Butler, der sich die Verletzung am vergangenen Samstag zugezogen hatte, wurde bereits operiert. Der Forward ist mit durchschnittlich 15 Punkten pro Spiel hinter Nowitzki (24,1) und Jason Terry (15,4) drittbester Werfer der Texaner.

"Jetzt müssen andere Spieler die Lücke schließen", sagte Mavericks-Besitzer Mark Cuban und ließ offen, ob das von Verletzungen geplagte Team noch einmal verstärkt wird. Dirk Nowitzki hat die vergangenen fünf Spiele wegen einer Knieverletzung verpasst, auch Shawn Marion musste zuletzt pausieren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel