Kobe Bryant hat sich beim 101:97-Sieg seiner Los Angeles Lakers über die New Orleans Hornets in der ewigen Bestenliste einen Platz nach vorne gearbeitet.

Mit seinen 25 Punkten verdrängte er "The Big O" Oscar Robertson vom neunten Platz der Scorer-Wertung und kommt nach 1058 NBA-Spielen nun auf 26.720 Zähler. Der ehemalige Point Guard der Cincinnati Royals (Vorgänger der Sacramento Kings) und Milwaukee Bucks hatte 26.710 Punkte in 1040 Spielen erreicht.

Auf den achten Platz und Hakeem Olajuwon fehlen Bryant 226 Punkte. An der Spitze der Bestenliste steht Kareem Abdul-Jabbar mit 38.387 Zählern.

Nach Bryant war Pau Gasol mit 21 Punkten erfolgreichster Laker. Die Hornets hatten in David West (23) ihren besten Werfer. Chris Paul brachte es mit 12 Zählern und 10 Assists auf ein Double-Double.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel