Marcus Camby von den Portland Trail Blazers muss sich einer Knie-Operation unterziehen. Das gab der Klub des Centers bekannt.

Camby hatte sich beim 113:102 seiner Trail Blazers gegen die Minnesota Timberwolves verletzt. Dabei hat er sich einen Teileinriss des Meniskus zugezogen. Wann der 36-Jährige zurückkehrt, ist offen.

Das Team aus Portland, aktuell auf Platz acht im Westen, ist von Verletzungen gebeutelt.

So müssen auch Brandon Roy, Greg Oden, Jeff Pendergraph und Elliot Williams wegen Knieverletzungen pausieren.

Zudem muss Cambys Ersatz Joel Przybilla nach Patellasehnenproblemen kürzer treten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel