Die Dallas Mavericks rutschen immer tiefer in die Krise. Gegen die Orlando Magic kassierte das Team um Dirk Nowitzki die fünfte Niederlage in Folge.

Beim 100:102 verspielten die Mavs einmal mehr einen Vorsprung im Schlussviertel. Nowitzki erzielte 24 Punkte und sechs Rebounds, sein Teamkollege Josh Howard traf für 25 Zähler.

Bei den Gästen kam Rashard Lewis auf 23 Punkte und neun Rebounds. Die Mavericks sind nun mit einer 2:7-Bilanz Letzter in der Southwest Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel