Die Dallas Mavericks haben durch ein 111:106 (64:47) gegen die Houston Rockets den zweiten Platz in der Tabelle der Southwest Divsion hinter den San Antonio Spurs zurückerobert.

Dirk Nowitzki steuerte 18 Punkte und zwei Rebounds zum Erfolg der Mavericks bei, die in Center Tyson Chandler (21 Punkte/15 Rebounds) ihren besten Spieler hatten.

Treffsicherer als Nowitzki war außerdem noch J.J. Barea mit 19 Punkten. Der Reservist setzte auch den letztlich entscheidenden Treffer

Zuvor verspielte Dallas beinahe einen 25-Punkte-Vorsprung.

In der Western Conference ist Dallas Dritter hinter San Antonio und Champion Los Angeles Lakers.

Nächste Gegner der Dallas Mavericks sind am Samstag und am Montag die Atlanta Hawks und die Washington Wizards.

Am kommenden Mittwoch müssen Nowitzki und Co. bei den New York Knicks antreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel