Die Dallas Mavericks kommen offenbar langsam in Schwung.

Bei den Charlotte Bobcats feierte das Team um Dirk Nowitzki einen lockeren 100:83-Sieg, der sich bereits nach dem ersten Viertel (28:10) abzeichnete.

Der deutsche Superstar führte die Texaner unter den Augen ihres wegen Insider-Handels angeklagten Eigners Mark Cuban mit 32 Punkten zum vierten Saisonsieg.

Der Deutsche zeigte sich anschließend zufrieden: "Das war sicherlich ein wichtiger Sieg für uns!"

Trotz des Erfolges bleiben die Mavericks zusammen mit Memphis weiter Schlusslicht der Southeast Division.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel