Trotz eines überragenden Chris Bosh haben die Toronto Raptors bei den Orlando Magic mit 90:103 verloren. Der 24-Jährige erzielte 40 Punkte, schnappte sich 18 Rebounds und war von den Gastgebern zu keiner Zeit der Partie zu stoppen.

Die Magic hielten jedoch mit einer ausgeglichenen Mannschaftsleistung dagegen: Jameer Nelson, Hedo Turkoglu und Rashard Lewis kamen auf jeweils 22 Zähler.

Orlando ist mit acht Siegen das beste Team in der Southeast Division.

Alle weiteren Ergebnisse und Tabellen im DATENCENTER

Alles zum US-Sport

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel