Carmelo Anthony hat die New York Knicks zu einem 114:108 (59:57)-Erfolg über die Milwaukee Bucks geführt.

Der Neuzugang von den Denver Nuggets lieferte mit 27 Punkten und zehn Rebounds gleich in seinem ersten Spiel für die Knicks ein Double-Double ab.

Chauncey Billups, der zusammen mit Anthony nach New gewechselt war, zeigte mit 21 Zählern und acht Assists ebenfalls eine gute Leistung, Amare Stoudemire steuerte 19 Punkte zum Sieg bei.

Bei den Bucks war John Salmons ebenfalls für 27 Zähler gut.

Die Eastern-Conference-Rivalen der Knicks ließen hingegen Federn: Die Chicago Bulls hingegen kassierten bei den Toronto Raptors eine 113:118 (58:55)-Pleite, die Orlando Magic unterlagen bei den Sacramento Kings mit 105:111 (61:58).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel