Die Miami Heat haben durch einen 118:85 (55:37)-Erfolg über die Memphis Grizzlies einen weiteren Schritt aus der Krise gemacht.

Das Starensemble von Coach Erik Spoelstra feierte nach zuvor fünf Niederlagen in Folge den zweiten Sieg nacheinander.

Topscorer bei Miami war Dwyane Wade, dem 28 Punkte gelangen. Der zweimalige MVP LeBron James steuerte 27 Zähler zum Erfolg bei.

Bei den Grizzlies waren O.J. Mayo (19 Punkte) und Marc Gasol (15) beste Werfer.

Durch den Sieg weist Miami eine Bilanz von 45:21 Siegen auf und liegt im Osten hinter den Boston Celtics und den Chicago Bulls auf Platz drei.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel