Die Los Angeles Lakers haben sich endgültig im Kreis der Titelanwärter zurückgemeldet.

In einem Rematch der Finals 2009 setzte sich der Meister zu Hause mit 97:84 (41:46) gegen die Orlando Magic durch und feierte den zehnten Sieg aus den letzten elf Spielen.

Pau Gasol steuerte 23 Punkte, Kobe Bryants trotz eines verstauchten linken Sprunggelenks 16 bei. Andrew Bynum stellte mit 18 Rebounds seine Karriere-Bestmarke ein und verbuchte zudem zehn Zähler und vier abgeblockte Würfe.

Bei den Gästen kam All-Star Dwight Howard zwar auf 22 Punkte und 15 Rebounds, leistete sich aber auch neun Ballverluste.

Die Lakers (48 Siege - 20 Niederlagen) liegen nun fast gleichauf mit den im Westen zweitplatzierten Dallas Mavericks (47-19).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel