Die Dallas Mavericks haben ihren ersten Heimsieg der Saison eingefahren. Die Texaner bezwangen im American Airlines Center die Memphis Grizzlies mit 91:76 und feierten den zwölften Erfolg in Serie über den Divisionskonkurrenten aus Tennessee.

Dirk Nowitzki war mit 25 Punkten wieder bester Werfer bei den Mavericks, die erneut auf Josh Howard verzichten mussten. Jason Kidd steuerte 18 Zähler, 13 Rebounds und sechs Assists zum Sieg bei.

Bei den Gästen traf Rookie O.J. Mayo mit 19 Punkten am häufigsten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel