Vince Carter hat die New Jersey Nets zu einem Erfolg in Toronto geführt. Der ehemalige Starspieler der Raptors kam beim 129:127 nach Overtime auf 39 Punkte.

Mit einem Dreier 0,8 Sekunden vor Ende der regulären Spielzeit warf der Shooting Guard die Nets in die Verlängerung und mit einem Rückwärtsdunk auf ein direktes Anspiel von Bobby Simmons nach einer Auszeit erzielte er 2,1 Sekunden vor Schluss die entscheidenden zwei Punkte.

Die L.A. Lakers feierten gegen Denver beim 104:90 den 10. Saisonsieg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel