Der frühere Star der Dallas Mavericks Mark Aguirre hat in einem Fitnessstudio einen Kollaps erlitten.

Der 51-Jährige wurde ins Krankenhaus in Plano, Texas gebracht und befindet sich in einem stabilen Zustand.

"Mark ist bei seinem Training gestürzt. Er hat keinen Herzanfall erlitten und wird sich vollständig erholen", teilte die Familie mit.

Aguirre spielte siebeneinhalb Jahre für die Mavericks und führte sie 1988 in das erste Conference-Finale der Teamgeschichte.

Außerdem hält er seit der Saison 1983/1984 den Scorer-Rekord des Nowitzki-Teams.

Auch Dirk Nowitzki macht sich Sorgen um den dreimaligen All-Star. "Ich hoffe es geht ihm gut", schrieb der Würzburger auf seiner Twitter-Seite.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel