Die Chicago Bulls haben ihre Siegesserie fortgesetzt. Mit einem 103:90 (55:52)-Erfolg bei den New York Knicks feierten die Bulls ihren achten Sieg in Folge.

Punktbester Spieler auf dem Parkett war wieder einmal Derrick Rose. Der Bulls-Spielmacher erzielte 26 Zähler und verteilte drei Asssts.

Neben dem Topkandidaten auf den MVP-Titel zeigte Power Forward Carlos Boozer eine überragende Leistung und schnappte sich 22 Rebounds und machte dazu noch 14 Punkte.

Zur Halbzeit lag New York noch mit drei Zählern in Führung, doch durch eine vor allem starke Defensive zogen die Bulls davon und gewannen letztendlich souverän.

Die Knicks mussten ohne ihren Superstar Amar'e Stoudemire antreten, der aufgrund einer leichten Knöchelverletzung für die Playoffs geschont wird.

Bester Korbjäger New Yorks war Carmelo Anthony mit 21 Punkten.

Chicago hat den ersten Platz im Osten bereits sicher, New York liegt bei noch einer zu spielenden Partie auf dem sechsten Rang.

Außerdem siegten die Portland Trail Blazers zu Hause gegen die Memphis Grizzlies mit 102:89 (45:45).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel