Die Dallas Mavericks haben auch ihr zweites Playoff-Spiel siegreich bestritten.

In Spiel zwei der Best-of-Seven-Serie gegen die Portland Trail Blazers gewann die Truppe um Dirk Nowitzki letztlich souverän mit 101:89 (50:52).

Der deutsche Superstar zeigte mit 33 Punkten und sieben Rebounds erneut eine starke Leistung und war Topscorer der Partie.

Unterstützt wurde er vor allem von den beiden Routiniers Jason Kidd (18 Zähler, acht Assists) und Peja Stojakovic.

Der 33-jährige Serbe kam von der Bank und steuerte 21 Punkte bei. Mitte des letzten Viertels konnte sich Dallas dank seiner beiden Dreier leicht absetzen.

Die Entscheidung führte dann Nowitzki herbei. Denn er markierte die letzten elf Zähler seines Teams. Die ausgezeichnete Verteidigung gestattete den Gästen nach der Pause nur 37 Punkte.

Bei den Blazers war erneut Power Forward LaMarcus Aldridge (24 Zähler, zehn Rebounds) der auffälligste Akteur.

Die Mavs gehen mit einer 2:0-Führung im Gepäck in die beiden Auswärtsspiele nach Portland und benötigen nur noch zwei Siege zum Weiterkommen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel