Die Miami Heat um Superstar LeBron James haben den vorzeitigen Einzug ins Conference-Halbfinale der NBA verpasst.

Das Team aus Florida unterlag im vierten Erstrundenspiel bei den Philadelphia 76ers 82:86 und führt in der Best-of-Seven-Serie nur noch mit 3:1.

Anderthalb Minuten vor Spielende lag Miami noch mit sechs Punkte vorne, ehe den Sixers mit einem 10:0-Lauf noch die Wende gelang. Mit 31 Punkten war James Topscorer der Partie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel