Die Boston Celtics haben sich als erstes Team der NBA für die zweite Runde der Playoffs qualifiziert.

Der Vorjahresfinalist kam zu einem 101:89 (55:38)-Erfolg bei den New York Knicks und entschied die Serie mit 4:0 zu seinen Gunsten.

Topscorer bei Boston war Forward Kevin Garnett, der 26 Punkte erzielte und sich zusätzlich noch 10 Rebounds schnappte. Spielmacher Rajon Rondo (21 Zähler, 12 Assists) verbuchte ebenfalls ein Double-Double.

Bester Werfer des Spiels war allerdings Carmelo Anthony mit 32 Punkten.

In der nächsten Runde treffen die Celtics auf den Sieger der Playoff-Serie zwischen den Miami Heat und den Philadelphia 76ers.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel