Die Miami Heat haben auswärts dank eines überragenden Dwyane Wade die Phoenix Suns mit 107:92 geschlagen.

Mit einer persönlichen Saisonbestleitung von 43 Punkten war Wade der Garant zum Sieg. Die Heat und die Suns trafen zum ersten Mal seit dem Trade von Shaquille O'Neal und Shawn Marion im Februar aufeinander.

Im Spiel bei den Portland Trail Blazers mussten die New Orleans Hornets eine deutliche 86:101-Niederlage einstecken. Portlands Brandon Roy war mit 25 Zählern Topscorer.

Alle Ergebnisse im Überblick

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel