Point Guard Chauncey Billups bleibt den New York Knicks erhalten.

Der Klub zog seine einseitige Option, und verlängerte damit den Vertrag des Routiniers um ein Jahr.

Billups wird in der nächsten Saison 14,2 Millionen Dollar (ca. 9,7 Millionen Euro) verdienen. Die Knicks hätten ihn für 3,7 Millionen Dollar (ca. 2,5 Millionen Euro) aus seinem Vertrag heraus kaufen können.

Der 34-Jährige kam im Februar gemeinsam mit Superstar Carmelo Anthony aus Denver und absolvierte in der abgelaufenen Spielzeit 21 Spiele für New York. Er verbuchte im Schnitt 17,5 Punkte sowie 5,5 Assists.

Allerdings verpasste er drei von vier Playoff-Spielen gegen die Boston Celtics wegen Kniezerrung.

"Ich bin 34. In den ersten fünf Jahren meiner Karriere habe ich nicht viel gespielt. Ich glaube, es kommen noch einige gute Jahre", sagte Billups.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel