Tom Thibodeau von den Chicago Bulls ist in der NBA als Trainer des Jahres ausgezeichnet worden.

Der 53-Jährige hatte das Team des sechsmaligen Meisters im vergangenen Jahr übernommen und in der laufenden Saison zum Vorrundensieg geführt.

Unter Thibodeau, vor seinem Engagement in Chicago Assistenztrainer bei Rekordmeister Boston Celtics, durchbrachen die Bulls zum ersten Mal seit dem Abschied von Michael Jordan im Jahr 1998 die Grenze von 50 Siegen in einer Saison.

In der zweiten Playoff-Runde treffen die Bulls auf die Atlanta Hawks.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel