Die Chicago Bulls trennt in den Playoffs der NBA noch ein Sieg vom Halbfinale.

Die Bulls gewannen Spiel fünf der Viertelfinal-Serie gegen die Atlanta Hawks mit 95:83 und müssen am Donnerstag zum nächsten Duell in Atlanta antreten.

Chicago stand als späterer Meister zuletzt 1998 im Halbfinale, damals noch angeführt von den Superstars Michael Jordan und Scottie Pippen.

MVP Derrick Rose war mit 33 Punkten erfolgreichster Werfer der Bulls, Luol Deng steuerte 23 Punkte zum Sieg bei. Treffsicherster Spieler der Hawks war Guard Jeff Teague mit 21 Punkten.

Halbfinalgegner der Bulls wären die Miami Heat oder Rekordmeister Boston Celtics. In dieser Serie führt Miami mit 3:1.

Das zweite Halbfinale bestreiten Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks gegen die Memphis Grizzlies oder Oklahoma City Thunder (2:2).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel