Die Toronto Raptors haben sich einen Tag nach der 93:132-Pleite in Denver mit sofortiger Wirkung von Trainer Sam Mitchell getrennt.

Der 45-Jährige muss als dritter Coach innerhalb eines Monats seinen Hut nehmen, obwohl es sich um den Trainer der Saison 2006/07 handelt. Kürzlich wurden bereits P.J. Carlesimo (Oklahoma) und Eddie Jordan (Washington) entlassen.

Der bisherige Assistent Jay Triano erstzt Mitchell und wird der erste kanadische Head Coach der NBA. General Manager Bryan Colangelo sagte, Triano bleibe wohl den Rest der Saison im Amt.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel