Vier Wochen nach dem Playoff-Aus gegen die Dallas Mavericks haben sich die Portland Trail Blazers von General Manager Rich Cho getrennt.

"Zwischen ihm und der Mannschaft hat es einfach nicht gestimmt", sagte Klub-Präsident Larry Miller.

Cho hatte das Amt erst vor einem Jahr übernommen. Portland hatte in der ersten Play-off-Runde 2:4 gegen Dirk Nowitzki und Co. verloren.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel