Der frühere All-Star Mike Mitchell ist nach einem zweijährigen Kampf gegen den Krebs im Alter von 55 Jahren in seinem Haus in San Antonio gestorben.

1978 wurde der Forward von den Cleveland Cavaliers gedraftet, die er 1981 verließ und zu den San Antonio Spurs wechselte. Im selben Jahr wurde er ins All Star Team gewählt.

1990 beendete Mitchell seine Karriere und widmete sich fortan der Arbeit mit Jugendlichen aus sozial schwachen Familien in San Antonio.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel