Dirk Nowitki hat gereizt auf den Angriff der beiden Heat-Superstars LeBron James und Dwyane Wade reagiert.

"Das ist ein bisschen kindisch und respektlos. Ich bin seit 13 Jahren in der Liga und habe nie eine Verletzung vorgetäuscht."

Am Donnerstag hatten Wade und James Nowitzki vor laufenden Kameras veralbert.

Die beiden hatten - begleitet von eindeutigen Gesten - gefragt: "Habt Ihr auch alle gehört, dass wir gehustet haben?"

Damit wollten sie auf Spiel vier der Finals anspielen, in dem Nowitzki mit starkem Fieber und Hustenanfällen auf dem Platz stand.

Im Anschluss legte Nowitzki den Fokus aber auf das anstehende Spiel sechs: "Ich bin nur noch einen Sieg von meinem großen Ziel entfernt, da ist alles, was nicht auf dem Feld stattfindet, nebensächlich."

James wollte auf Nowitzkis Reaktion nicht eingehen: "Ich sage dazu nichts."

Wade versuchte den Vorfall herunterzuspielen: "Ich musste wirklich husten. Und weil die Kamera da war, haben wir einen Witz drüber gemacht."

"Wir haben Dirks Namen in diesem Zusammenhang nie bnutzt. Ich denke, er ist nicht die einzige Person auf der Welt, die krank werden kann. Wir haben uns schon gedacht, dass die Medien den Vorfall aufblasen würden. Und wir hatten offensichtlich recht."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel