Dirk Nowitzki und seine Kollegen sind vier Tage nach dem Gewinn der Meisterschaft in der NBA euphorisch in Dallas empfangen worden.

Mehr als 250.000 Menschen säumten am Donnerstag die Straßen der texanischen Millionen-Metropole, um die Helden der Dallas Mavericks um den deutschen Superstar nach dem Erfolg gegen Miami Heat zu huldigen.

Nowitzki beging die Feier drei Tage vor seinem 33. Geburtstag eher als staunender Genießer. Der Deutsche ließ seine Blicke durch die Massen kreisen und klatschte einfach nur beständig.

Wie ein Adler ausgebreitete Arme waren fast schon die ausgelassenste Geste des zum wertvollsten Spieler der Finalserie gekrönten Würzburgers.

Nowitzki hatte am Sonntag mit den Mavericks zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte den Titel in der nordamerikanischen Profiliga geholt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel