Dirk Nowitzki kann es auch mit kleinen Bällen: Der Basketball-Superstar hat in der Major League Baseball den traditionellen "First Pitch" der Texas Rangers durchgeführt.

Im blauen Rangers-Trikot und mit blauer Mütze auf dem Kopf warf der Superstar des NBA-Champions Dallas Mavericks einen allerdings etwas hoch geratenen Ball. Rangers-Star Michael Young fing das Spielgerät nur mit viel Mühe.

"Ich muss wohl noch ein wenig an meiner Technik arbeiten. Mein Ziel war es, nicht zu flach zu werfen", sagte Nowitzki, der mit einem Lächeln auf seinen muskulösen Oberarm deutete.

Zuvor hatte der Würzburger das Stadion mit einem Basketball in der Hand betreten und auf der letzten Base zu einem seiner berühmten Fadeaway Würfe angesetzt.

Zumindest der gelang dem 2,13-m-Mann stilistisch perfekt.

Die Spieler des World-League-Finalisten Texas Rangers sind seit dem Erfolg in den Playoffs große Fans des Nachbarn aus Dallas.

Viele trugen T-Shirts der "Mavs" - sogar Young, der eigentlich als großer Fan der Los Angeles Lakers gilt.

Als Glücksbringer half der NBA-Champion den Rangers auf jeden Fall: Texas gewann gegen die New York Mets mit 8:1.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel