Dirk Nowitzki hat den Dallas Mavericks nach dem Titelgewinn die Treue geschworen.

Auf die Frage, ob er sich denn zum Karriere-Ende vorstellen könne, für ein anderes Team aufzulaufen, sagte Nowitzki auf einer Pressekonferenz in Würzburg: "Jetzt natürlich nicht mehr. Jetzt werde ich meine Karriere in Dallas beenden."

Einzig bei einem fehlenden Titel hätte er es sich vorstellen können, den Klub zu wechseln. "Das haben Karl Malone und Charles Barkley so gemacht. Aber das ist jetzt vom Tisch."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel