Der ehemalige NBA-Profi Armen Gilliam ist bereits am Dienstag beim Basketball spielen in einem Fitnesscenter zusammengebrochen und gestorben.

Die Todesursache steht bislang noch nicht fest, genaue Erkenntnisse über den tragischen Vorfall soll eine Autopsie erbringen.

Der 47-Jährige, 1987 an Position zwei gedraftet, spielte 13 Jahre in der nordamerikanischen Profiliga. "The Hammer" stand in seiner NBA-Karriere bei den Phoenix Suns, Charlotte Hornets, Philadelphia 76ers, New Jersey Nets, Milwaukee Bucks und Utah Jazz unter Vertrag.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel