Lakers-Forward Lamar Odom ist am Donnerstag in einen Autounfall verwickelt gewesen, dies berichtet die "New York Post".

Der Wagen, in dem Odom nur Beifahrer war, rammte einen Motorradfahrer und einen Fußgänger. Beide wurden schwer verletzt.

Odom trug hingegen keine Verletzungen davon, soll aber aufgewühlt gewesen sein.

Das Ganze passierte in Odoms Heimatstadt Queens, New York. Eine Sprecherin von Odom erklärte, dass der Forward bald zu den Ereignissen Stellung nehmen möchte.

Ein Polizist des New York Police Department erklärte am Sonntag, dass er vom Unfall keine Informationen vorliegen habe.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel