Nate Robinson, Point Guard der Oklahoma City Thunder, überlegt, wie er den NBA-Lockout am besten nutzen kann.

In der letzten Woche twitterte Robinson, dass er Pete Carroll, Trainer der Seattle Seahawks, um ein Probetraining gebeten hatte.

Auch in einem Interview mit dem "SLAM"-Magazin brachte er die Option ins Spiel, während des Lockouts Football zu spielen.

Allerdings kommt momentan ein Engagement in der NFL nicht in Frage. Robinson war zwar beim Training der Seahawks, schaute sich das Ganze aber nur von außen an.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel