Die Boston Celtics sind in der NBA weiter auf Rekordjagd. Mit einem 124:105-Heimsieg gegen die New York Knicks feierten die Celtics den 18. Sieg in Folge und egalisierten mit einer Bilanz von 26:2 den Startrekord nach 28 Spielen. Überragender Spieler war Rajon Rondo mit 26 Punkten.

Die Cleveland Cavaliers siegten derweil dank 31 Punkte von LeBron James mit 102:91 bei Oklahoma City Thunder und bleiben zweitbestes NBA-Team (23:4 Siege).

In einer weiteren Partie siegten die Atlanta Hawks mit 85:78 bei den Detroit Pistons.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel